Was ist evangelisch? - Die Geschichte der Reformation in Deutschland

Evangelisch ist nicht gleich evangelisch

Bild: zu sehen sind Bilder der Reformatoren Martin Luther, Johannes Calvin und Ulrich Zwingli; Quelle: Bilder: gemeinfrei

Lutherische wie reformierte Kirchen sind aus der Reformation des 16. Jahrhunderts hervorgegangen. Trotz aller Unterschiede in Theologie und Ethos stimmen die beiden Hauptströmungen des Protestantismus in ihren zentralen Anliegen und in den theologischen Grundpositionen überein. In der Auseinandersetzung mit den geistlichen und weltlichen Mächten, wie in der Etablierung ihres Kirchenwesens, sind sie auf ihrem geschichtlichen Weg in vielfältiger Weise verbunden. Lutherisch und reformiert sind jeweils eine Spielart einer konfessionellen Linie.

"Keiner der Reformatoren beabsichtigte, eine neue Kirche zu gründen."

Begriff und Verständnis von „Reformation“ lassen sich diskutieren. Schon lange vor Martin Luther war immer wieder der Ruf nach einer Erneuerung der Kirche laut geworden, und in der Kirche des Mittelalters gab es mehrere Reformbewegungen.
Auch die Reformation des 16. Jahrhunderts verstand sich als innerkirchliche Reformbewegung, welche die Kirche aus dem Worte Gottes erneuern und zu ihren Ursprüngen zurückführen wollte. Keiner der Reformatoren beabsichtigte, eine neue Kirche zu gründen. Gleichwohl lag in ihren Erkenntnissen und vor allem in den neuen Impulsen, die sie damit setzten, eine kirchenspaltende Sprengkraft.

Buchcover Christentum - Alles was man wissen muss; Quelle: Kreuzverlag
Christentum – Alles, was man wissen muss
Kompakt und verständlich geschriebenes Elementarwissen zum Christentum und ein schnell erfassbares, schematisch aufgebautes Layout machen diesen Band zu einem neuartigen „Wissensvermittler“.
Inhaltlich fundiert, aber leicht les- und verstehbar, erreicht dieser Band eine Zielgruppe, die sich vom Schüler bis zum allgemein Interessierten erstreckt. Aber auch diejenigen, die schon ein gutes Vorwissen mitbringen, können auf einen Blick noch einmal Wesentliches auffrischen. Jedes Stichwort wird mit Hilfe einer Kurzerklärung und einer ausführlicheren Erläuterung behandelt.
 

Ralph Ludwig
Format: 21,2 x 13,4 x 2,8 cm
Kreuz-Verlag, 192 Seiten, 16,95 Euro
ISBN-10: 3783129230
ISBN-13: 978-3783129236

 
Evangelisch ist nicht gleich evangelisch...

Der gesamte Text von Marc Witzenbacher zur Geschichte, zur Entwicklung und zur derzeitigen Situation der Evangelischen Kirchen in Deutschland steht als pdf-Dokument für Sie zur Verfügung: